Wörterbuch Fortgeschrittene

Allgemeine

Begrifflichkeiten

jodan oberer Bereich
chudan mittlerer Bereich
gedan unterer Bereich
kamae Kampfposition
hajime beginnen, anfangen!
yame Stopp, aufhören!
mawate Wendung, wenden
kime Spannung
rei angrüßen!
yoi fertigmachen, Achtung!
hidari links
migi rechts
tanden Energiezentrum im Unterbauch
kata historisch überlieferte Form (Abfolge bestimmter Techniken)
bunkai Abwendung der Kata am Partner / an der Partnerin
karateka Karatetreibende/r (Singular und Plural)
kiai Kampfschrei
kumite Übungen mit dem Partner / der Partnerin
jiju kumite sportlicher Freikampf
tori Angreifende/r
uke Verteidigende/r
karateki /Gi Karateanzug
   
ichi eins
ni zwei
san drei
shi vier
go fünf
roku sechs
shichi sieben
hachi acht
ku neun
ju zehn

 

Dachi

Stellung / Stand

heisoku dachi geschlossener Stand (beide Füße zusammen)
musubi dachi Füße stehen im 45° Winkel dabei Fersen zusammen
heiko dachi Grundstellung (Füße sind parallel, schulterbreit)
sanchin dachi Sanduhrstand (genau 1 Fuß vor dem anderen)
oki sanchin dachi großer Sanchin Dachi (1½ Fuß vor dem anderen)
zenkutzu dachi langer Vorwärtsstand (vorderes Knie über dem Fuß)
han zenkutzu dachi kurzer Vorwärtsstand
shiko dachi Reiterstellung: Tiefer Stand, Fußspitze und Knie zeigen nach außen
neko  ashi dachi Katzenstellung: Vorderer Fuß nur auf Ballen, Gewicht auf hinterem Bein
renoji dachi ähnl. Neko Ashi Dachi  aber vorderer Fuß abgesetzt u. Gewicht verteilt
yori ashi Gleitschritt nach vorn
tsuri ashi dachi Gleitstellung: Füße parallel u. halber Fuß vor
kosa dachi Überkreuzstellung:  Hinterer Fuß übergesetzt

Uke-Waza

Abwehr-Techniken

harai otoshi (uke) kreisförmige Abwehr
jodan uke obere Abwehr
yoko uke mittlere Abwehr (von innen nach außen)
gedan barai untere Abwehr
mawashi uke Kreis-/Radabwehr
kake uke Hakenabwehr (von innen nach außen, offene Hand)
juji uke / kosa uke gekreutzte Abwehr nach oben
shuto uke Handkantenabwehr
moroto uke Doppelabwehr
sukui uke fangende Abwehr
shotei uke Handballenabwehr (seitl.)
osae uke kurze uke, meist direkt aus anderer Technik (z.B. zuki) kommend, in Endstellung entfernt harai otoshi ähnlich, aber mehr vor Körper)
kotei uke ähnl. yoko uke, aber kleiner (kein Bogen)
kuri uke schraubende Abwehr (Ellbogen n. unten)
yuminari uke ziehende Abwehr (z.B. Seenchin-Kata)
kaketori uke ura-akake uke Abwehr und packen
hiki uke Abwehr mit greifen, packen
kogen uke Handgelenksabwehr

 

Zuki-Waza

Stoß-/Schlagtechniken

seiken zuki gerader Fauststoß (zweiter/dreitter Faustknöchel)
oi zuki gleichseitiger Fauststoß (re. Bein vor, re. Zuki)
gyaku zuki gegengleicher Fauststoß (re. Bein vor, li. Zuki)
kizami zuki gleichs. Zuki zum Kopf, aber mit Gleitschritt vor
ren zuki mehrere Fauststöße hintereinander
sanbon zuki drei Fauststöße hintereinander
morote zuki Doppelfauststoß
age zuki Fauststoß nach oben (zum Kinn)
tate zuki Fauststoß auf kürzere Distanz (Handrücken zur Seite)
choko zuki Fauststoß mit Handrücken zur Seite, aber Arm gestreckt
ura zuki / shita zuki Fauststoß auf kurze Distanz (ohne Drehung, Faust gerade nach vorn)
mawashi zuki Halbkreis Fauststoß/-Schlag zur Schläfe
kin zuki Schlag mit dem Faustboden (zur Blase oder zu Genitalien)
kagi zuki Hakenschlag
awase zuki Stoß mit Kleinfingerseite (Seenchin-Kata: m. anderer Hand verstärkt zum Solarplexus)
shotei zuki Stoß mit Handballen
nagashi zuki weitergleitender Schlag
nakadaka ken mittlerer Fingerknöchel bei Faust herausstehend